Mitglieder

Legende

Mitglieder nach Bundesländern

  • Diözese Augsburg, Fachbereich „Kirche und Umwelt“
  • Diözese Eichstätt
  • Evang.-Luth. Kirchengemeinde Prien
  • Fachstelle Umwelt & ökosoziale Gerechtigkeit im Bistum Regensburg
  • Jesuitenmission   
  • Katholische Akademie in Bayern
  • Kongregation der Schwestern des Erlösers
  • Oberzeller Franziskanerinnen
  • OrdensFrauen für MenschenWürde 
  • Referat Mission und Weltkirche im Bistum Passau
  • Umweltabteilung im Erzbischöflichen Ordinariat München
  • Weltgebetstag der Frauen-Deutsches Komitee e.V.
  • Brot für die Welt
  • Erzbischöfliches Ordinariat Berlin, Umweltbeauftragter
  • Evangelische Zwölf-Apostel-Gemeinde Berlin-Schöneberg
  • Geschäftsstelle der Kommunalen Ökumene Treptow-Köpenick
  • Klima-Kollekte - Kirchlicher Kompensationsfond
  • Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d,ö.R (Körperschaft des öffentlichen Rechts)
  • Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF)
  • Arbeitsstelle Weitblick des Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein
  • Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland
  • Ev.-luth. Kirchengemeinde Ottensen
  • Fachkommission Schöpfung und Umweltschutz im Erzbistum Hamburg
  • Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit
  • Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
  • Diözesanstelle Weltkirche im Bistum Hildesheim
  • Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
  • Evangelisch-reformierte Gemeinde Emden - Neue Kirche
  • Reformierter Bund e.V.
  •  Pilgerbasis Paris 2015

 

 

Mitglied werden

Wer kann Mitglied im Netzwerk werden?
Alle kirchliche Organisationen und Einrichtungen, denen Klimagerechtigkeit ein Anliegen ist. Die Mitglieder müssen sich mit einer der christlichen Kirchen identifizieren können, die Konfession spielt dabei keine Rolle. 
 

Wie wird man Mitglied?
Beitrittserklärung unterzeichnen
 

Was kostet die Mitgliedschaft?
Für die Mitglieder entstehen keine Kosten in Form von Mitgliedsbeiträgen. 
 

Die Finanzierung erfolgt wie folgt:
Die Personalkosten für die Koordinationsstelle in Hamburg werden von Brot für die Welt und somit von evangelischer Seite getragen. Die Personalkosten für die Stelle in Berlin (50%) sowie die anfallenden Sachkosten werden von folgenden 15 Konferenzen, Hilfswerken, Ordensgemeinschaften und Diözesen getragen:
Weltkirchliche Konferenzen: Konferenz Weltkirche, Deutsche Ordensobernkonferenz, Konferenz der Diözesanverantwortlichen Weltkirche (KDW)
Hilfswerke: Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR, Adveniat, Kindermissionswerk `Die Sternsinger‘, Renovabis
Ordensgemeinschaften: Missionsprokur der Jesuiten, Steyler Mission
Diözesen: Bistum Limburg, Erzbistum Köln, Bistum Speyer, Erzbistum München und Freising, Bistum Trier, Bistum Hildesheim