Lippische Landeskirche

Seit 2017 richten sich die Aktivitäten der Lippischen Landeskirche nach einem integrierten Klimaschutzkonzept mit dem Ziel, bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Die Kerngebiete dieses Konzepts sind:

  • Globale Gerechtigkeit (z. B. Entwicklung einer klimafreundlichen Kirche in einer gerechten Welt)
  • Wärmeenergie (z. B. Heizenergie)
  • Stromerzeugung und -verbrauch
  • Mobilität (z. B. Verkehr, Reisen, An- und Abreise zu Veranstaltungen, lfd. Gemeindearbeit)
  • Beschaffung (z. B. Ausstattung, Geräte, Lebensmittel)
  • Klimafonds für Gemeinden

Weitere Details finden Sie im Klimaschutzkonzept (als pdf zum Herunterladen) sowie im Überblick auf der Website der Landeskirche