Demonstranten ziehen durch Trier

Bistum Trier

Bistum unterstützt Anliegen von "Fridays for Future"

Das Bistum ruft zum Gebet auf und regt zur Teilnehme an den Demonstrationen am 29. November 2019 an.  „Nehmen Sie – sofern es Ihnen möglich ist – an den regionalen Klima-Demonstrationen teil, werden Sie zu „Churches for Future“, so Generalvikar Dr. Ulrich Graf von Plettenberg. Das es die Aufgabe der Kirche sei, sich für die Bewahrung der Schöpfung einzusetzten betont der Generalvikar ebenso wie den Verweis auf die Enzyklika Laudato si‘, in der auch Papst Franziskus die Sorge um die Schöpfung als zentrales Element unseres Glaubens bezeichnet. 

Die Diözesanstelle Weltkirche des Bistums Trier unterstützt bereits seit Mai 2019 den Aufruf von "Churches for Future" sich mit den Initiatioren von "Fridays for Future" zu solidarisieren.

Die vollständige Meldung lesen Sie auf der Website des Bistums Trier:
Besondere Verantwortung für die öko-soziale Gerechtigkeit