Brot für die Welt

Regionale Eröffnung der 63. Brot für die Welt Aktion in Berlin | 12. Dezember 2021

Eröffnungsgottesdienst 63. Aktion Brot für die Welt
3. Advent, 12. Dezember 2021, 11.00 Uhr
Apostel-Paulus-Kirche, Berlin-Schöneberg, U7 Eisenacher Straße

mit Berichten aus weltweiten Klimaprojekten
mit Dr. Dagmar Pruin, Präsidentin Brot für die Welt
und Dr. Ursula Schoen, Direktorin Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Unter dem Motto „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft“ legt Brot für die Welt den Fokus auf den Klimawandel und seine dramatischen Folgen.

Die Menschen in den Ländern des Globalen Südens, die mit ihrem Lebensstil am wenigsten zum Klimawandel beigetragen haben, sind zurzeit am stärksten betroffen.

So beispielsweise in Simbabwe: Auf immer verheerendere Dürren folgen jährlich heftigere Zyklone, deren Regenfluten Felder und Siedlungen zerstören. Die Ernte wird vernichtet und Trinkwasser fehlt.
Doch die Partnerorganisationen von Brot für die Welt begegnen dem Klimawandel: Sie entwickeln gemeinsam innovative Ansätze in der Süßwassergewinnung und nachhaltige Anbaumethoden in der Landwirtschaft. Hiermit sichern sie das Überleben der Kleinbauern und vieler Menschen vor Ort.

Es ist Zeit gemeinsam zu handeln. Erfahren Sie mehr aus den weltweiten Projekten und der Arbeit von Brot für die Welt. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir Sie herzlich zum Austausch mit warmen Getränken und Adventsgebäck im Freien vor der Kirche ein.