Initiative "wirklich-grün"

"ÖNK im Gespräch" Online-Dialog zur Bedeutung von Ökostrom | 28. Juli 2021 um 13 Uhr

"ÖNK im Gespräch" ist eine Veranstaltungsserie für Mitglieder und Interessierte. Wie engagieren sich die Mitglieder im Ökumenischen Netzwerk Klimagerechtigkeit für Klimagerechtigkeit? Welches Projekt läuft besonders gut? Welchen Herausforderungen stehen sie gegenüber? Einmal im Monat laden wir Mitglieder und Interessierte ein, von ihren Erfahrungen zu berichten und sich über ihre Themen auszutauschen.


"Ist unser Strom wirklich öko?" mit Monika Linek und Kristian Heckel, Initiative "wirklich-grün.de"

28. Juli 2021, 13 - 14 Uhr

Der Begriff »Ökostrom« bezeichnet Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Dazu zählen unter anderem Sonnen- und Wasserkraft und Windenergie, bei deren Nutzung deutlich weniger CO2 entsteht. Das hat einen positiven Effekt auf den Klimawandel und trägt zur Klimagerechtigkeit bei. Die Energiewende im notwendigen Tempo vorantreiben können wir nur, wenn wir den Anteil des fossil erzeugten Stroms immer weiter und so schnell wie möglich verringern und durch nachhaltig erzeugte erneuerbare Energien ersetzen.

Wirklicher Ökostrom ist eine Frage der sozialen Gerechtigkeit im Kontext von Nachhaltigkeit. Wenn wir Ungerechtigkeiten in verschiedenen Weltregionen und verschiedenen sozialen Kontexten vermeiden wollen, müssen wir der Politik zeigen, dass wir bezahlbare erneuerbare Energie hier in Deuschland erzeugen müssen und nicht ausweichen dürfen in ärmere Länder. Mit dem Umstieg auf wirklich grüne Stromquellen wollen wir politischen Druck aufbauen und die Politik durch eine gesamtgesellschaftliche Bewegung zu nachhaltigerer, effizienterer und wirklich grüner Energiewirtschaft bringen. Egal, ob alt oder jung: Die Energiewende muss von uns allen gemeinsam umgesetzt werden.

Die Mitglieder Monika Linek und Kristian Heckel von der Initiative »wirklich-grün.de« stellen das Projekt vor und antworten auf Ihre Fragen.

Sie sind herzlich zu diesem Austausch eingeladen. Bei Interesse melden Sie sich bitte an unter: info@oenwkg.de