VRK | EKD | Klima-Kollekte

Klimaschutz vor Ort – Zielkonflikte und ihre Überwindung | 30. November 2022

Zahlreiche Landeskirchen, (Erz-)Diözesen und ihre Wohlfahrtsverbände haben sich konkrete Klimaschutzziele gesetzt und sich auf den Weg zur Treibhausgasneutralität aufgemacht.

Diese mutmachenden Entwicklungen sollen in unserem Seminar aufgezeigt und für die kirchliche Umsetzungspraxis reflektiert werden. Anhand konkreter Beispiele wollen wir in digitalen Kleingruppen über bestehende Zielkonflikte bei der Umsetzung und über ihre mögliche Überwindung ins Gespräch kommen. Themen werden u.a. sein: Wie sind Photovoltaikanlagen auf kirchlichen Gebäuden mit dem Denkmalschutz vereinbar? Wie kann die Beheizung der Kirche mit den Ansprüchen von Nutzer:innen und dem Inventar vereinbart werden? Wie ist ein Heizen von Kirchen ohne fossile Brennstoffe möglich? Welche innovativen Raum- und Gebäudenutzungskonzepte mit einem Mehrwert für den Klimaschutz gibt es? Wie nehme ich die Akteure mit auf dem Weg zu mehr Klimaschutz? Was ist auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität essentiell?

Sie werden in unserer Schulung für Multiplikator:innen Wissen zur Klimaschutzpraxis vor Ort erlangen, um es in Ihrer Kirche oder Organisation weiter zu vermitteln.

Weitere Informationen und Details zum Programm finden Sie hier.