Grünes Datenkonto: nachhaltiges Wirtschaften in kirchlichen Organisationen

Das Grüne Datenkonto unterstützt durch strukturierte Datenerfassung und -auswertung den kontinuierlichen Verbesserungsprozess zum ressourcenleichten Wirtschaften. Mithilfe der Datenbank können kirchliche Organisationen ihr Umwelt- und Energiemanagement aufbauen und über ihre Ergebnisse informieren. Das Grüne Datenkonto befindet sich im gemeinsamen Eigentum einer kirchlichen Entwicklungspartnerschaft. Das Programm steht allen Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen der Entwicklungspartner zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Möglichkeiten des Programms finden Sie auf der Website oder in dem Infoflyer, den Sie als pdf herunterladen können.