Ev. Erwachsenenbildung Niedersachsen

Gott, Götter und Naturschutz | Online 3. November 2022

Die Klimakrise kann nur weltweit gelöst werden. Doch in den Diskussionen wie die Klimaveränderungen verhindert werden können, tauchen religiöse Positionen und Vorstellungen kaum auf, Dabei prägen sie doch individuelle und gesellschaftliche Wertevorstellungen mit.

Die "Bewahrung der Schöpfung" wird oft von christlichen Kirchen genannt, wenn es darum geht, sich für Klima- und Umweltfragen zu engagieren. Doch welche Rolle spielt Natur und Naturschutz in anderen Religionen?

In der Veranstaltung wollen wir uns näher mit biblischen Quellen und damit verbundenen Vorstellungen vom Schutz der Natur beschäftigen und anhand japanischer Religionen, wie Buddhismus, Shinto und Taoismus unsere Vorstellungen erweitern und Bezüge zu heutigen Umwelt- und Klimafragen diskutieren.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie hier.