FilmCafé Global: Filme in der Bildungsarbeit | Klimagerechtigkeit - 23. Februar 2021 um 16 Uhr

Filme in der Bildungsarbeit - zum Beispiel Klimagerechtigkeit
Dienstag, den 23.02.2021, 16.00-17.30 Uhr

In der Reihe FilmCafé Global - Online-Gespräche von Januar bis April 2021

Filme lassen Fernes nah werden, sie berühren, sie begeistern oder beklemmen. Sie geben neue Einblicke in und andere Perspektiven auf die Welt. Im Globalen Lernen sind Filme ein ganz besonderer Schatz. Denn nur wenigen von uns ist es möglich Indien, Peru, Südafrika oder andere Länder kennenzulernen und niemand kann all die verschiedenen Lebenswelten von Menschen selbst erfahren. Ob Schüler*innen, Konfis, Gemeindegruppen, Filmfans, normale Kinobesucher*innen; ob zu Alltagsleben, Menschenrechten, Frausein – für alle und zu allem gibt es Filme, die in der Bildungsarbeit eingesetzt werden können. Wir möchten mit dem Angebot die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Filmen im Globalen Lernen vorstellen, Tipps und Tricks geben, Methoden der medienpädagogischen Begleitung vorstellen und aufzeigen, auf was ich achten muss, wenn ich z. B. Filme online zeigen will, wie ich ein Festival auf die Beine stelle oder Kampagnenarbeit mit Filmen unterstütze.

Am 23. Februar 2021 um 16 Uhr steht das Thema Klimagerechtigkeit auf dem Programm. Filme werden sehr gern in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit genutzt. Welche Filme bieten sich zu dem Thema besonders an für Schulen, Kirchengemeinde oder Volkshochschule? Wie können sie eingesetzt werden?

Nähere Informationen und Anmeldung bis Dienstag, den 16.02.2021 bitte auf der Website von Brot für die Welt.